Mittwoch, 01. November 2017

Probenwochenende

Am Wochenende wurden in Bergatreute seltsame Beobachtungen gemacht. Am Samstagmorgen gegen 09:30 Uhr berichteten Anwohner von einem UFO-ähnlichen Gefährt, aus dem zahlreiche Alien-artige Kreaturen ausstiegen und sich auf den Weg in Richtung Schmidstraße machten, wo sie im Proberaum verschwanden. Den ganzen Tag über waren von dort eigenartige Klänge zu vernehmen.

Extra für unsere Leser konnten wir uns eines der Wesen zur Seite nehmen und es zu einem Interview überreden.

- Reporter: „Wer seid ihr und was treibt euch hier her?“

- Außerirdischer: „Wir kommen von einem Planeten fern der Erde. Unsere Reise sollte ursprünglich zum Planeten Mars gehen, um andere Gleichartige zu besuchen und dort nützlich zu sein. Doch schon der Start unserer Expedition war spektakulär, kompliziert und voller Spannung („Mission to Mars“- Filip Ceunen).“

 - Reporter: „Das hört sich ja aufregend an! Warum kompliziert und voller Spannung?“

 - Außerirdischer: „Zum Beispiel wären wir haarscharf von einem riesigen Asteroiden gestreift worden, der durch eine Kollision mit dem Planeten Nibiru verursacht wurde und durch seine unaufhaltbare Annäherung beinahe sogar die Erde gefährdet und die Existenz der Menschheit bedroht hätte (Asteroid- Otto M. Schwarz).“

 - Reporter: „Stimmt, von der Situation mit dem Asteroiden habe ich vor einigen Wochen in den Nachrichten gehört.“

- Außerirdischer: „Ja, da siehst du mal. Schon so lange sind wir unterwegs.“

 - Reporter: „…Verblüffend! Hoffentlich hattet ihr auf eurer Reise nicht nur Komplikationen und Probleme, sondern konntet sie auch ein wenig genießen.“

 - Außerirdischer: „Trotz einiger Schockmomente war unsere Reise zur Erde auch phänomenal und einzigartig. Wir konnten die imposanten Sternenbilder des Nordhimmels betrachten und waren ihnen so nah wie noch nie. Am hellsten, und somit besonders beeindruckend, war das Sternenbild der Kassiopeia, das nach einer äthiopischen Königin benannt wurde („Cassiopeia“- Carlos Marques).“

 - Reporter: „Ja, der Name sagt mir auch was. Ist das nicht eine Königin, die ziemlich eitel, aber auch wunderschön war und wegen der die Männerwelt Kopf stand?“

 - Außerirdischer:“ Laut Geschichte hat sich das auf der Erde tatsächlich so zugetragen. Bei uns ist das im Gegensatz dazu ganz einfach: gleiches grünes Aussehen – gleiche Größe- folglich kein Streit um irgendwelches Hab und Gut.“

 - Reporter: „Das sind keine schlechten Voraussetzungen. Und was habt ihr jetzt auf der Erde vor, nachdem ihr so spontan hier gelandet seid?“

 - Außerirdischer: „Damit unsere Reise nicht umsonst war und um euch Erdenbewohnern eine Freude zu bereiten, haben wir uns nun überlegt euch unsere Musik näher zu bringen und am Samstag, den 18.11.2017 um 20:00 Uhr in der Gemeindehalle Bergatreute ein Konzert zu geben.“

 - Reporter: „Vielen Dank für die Auskunft, das hört sich wirklich sehr interessant an. Wir sind bereits sehr gespannt und freuen uns schon!“

 Da trotz Interview noch einige Fragen im Raum stehen, bleibt unser Reporter auf jeden Fall an dieser Story dran und bringt euch auch nächste Woche wieder auf den neuesten Stand.

 Bis zum nächsten Mal,

Euer Nachrichtendienst MVB-exklusiv

 

 

 

Copyright © 2018 MV Bergatreute. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.